ESSENZAS PUDEL

ESSENZAS PUDEL

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“

(Hermann Hesse)

Der Unterricht von Essenza KlassikK

Im Studio von Essenza KlassikK erhalten Sie privaten Musikunterricht in den Bereichen Klassischer Gesang, Klavier und Auftrittstraining. Jede*r Schüler*in wird individuell entsprechend ihrer/seiner Ziele gefördert.

Meine Arbeit umfassst die künstlerische Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, musikbegeisterten Laien und professionellen Musikern. Neben dem Instrumentalunterricht können Sie einen weiterführenden Unterricht in den Fächern Auftrittstraining und Musiktheorie in Anspruch nehmen.

Im Anliegen, jene Inhalte der klassischen Musik weiterzugeben:

Die Kultur, Schönheit, Vielseitigkeit und Intensität dieses Genres sind vielen unbekannt. Klassische Musik fördert Sensibilität, Ruhe, Offenheit (des ‚inneren Ohrs‘), Phantasie, Geduld, Genauigkeit, Tiefgründigkeit, Selbstbewusstsein.

Ich unterrichte aus der Perspektive einer Musikerin und Künstlerin. Musik ist Kunst, die unseren Blick auf das Schöne, das Notwendige lenkt. Ästhetik als Feinstimmung der inneren Welt, die so mein Auge schärft für alles, was mich umgibt.

Der Zauber am Anfang

Die Wirkung, die Musik auf mich hat, wenn ich selbst spiele und zu entdecken, was ich damit bei anderen bewirken kann, ist unglaublich spannend und schön.

Wie erzeuge ich ein intensives Klangerlebnis?

In der Musik steckt eine besondere, geheimnisvolle Kraft. Das ist meine Energie.

Es ist wichtig, das Essenzielle jenseits der Perfektion zu finden. Perfektion kann einen antreiben, aber sie kann auch aufhalten. Was nun?

Wenn man sich mit der Musik verbindet, ist man frei und kann sehr entspannt spielen. Fehler interessieren mich nicht. Auch nicht den Zuhörer, denn der erfreut sich am Klang.

Es ist ganz einfach. Wenn ich den Mut habe, an mich zu glauben, die Offenheit, jedem Ton meine ganze Aufmerksamkeit zu schenken und die Kühnheit, allen Anspruch an ein vollkommenes Ergebnis loszulassen, funktionierts!

Vielleicht nicht sofort und auch nicht immer gleich, wenns schon mal geklappt hat, aber – „Übung macht uns zum Meister“.

Metamorphose zur Beständigkeit

Die Herausforderung: Das Gleiche immer wieder neu zu erschaffen.

Weder Routine noch Nichtigkeiten können mich so umfassen. Furchtlos ist das offene Herz.

Eine Begegnung mit der Musik sollte nicht belanglos sein. Was ist es, das zählt?

Ich suche den Ursprung – beim Üben, in der Musik, mit meinem Instrument oder mit dem Publikum.

Alles Gute, Schöne und das Können sind in mir vorhanden. Ich brauche es nur zu sehen. Der Genuss gilt nicht dem Klang, sondern ….. ?